Geschichtliche Essenz No.54

3f577bde5ca56a6d7a4547e5a98c6118

25. MÄRZ 1914

Der deutsche Kaiser Wilhelm II. trifft in Venedig mit dem italienischen König Viktor Emanuel III. zusammen. Angesichts deutscher und österreichisch-ungarischer Zweifel an der Bündnistreue Italiens im Dreibund versichern sich beide Monarchen ihrer gegenseitigen Solidarität.
Im britischen Unterhaus erstattet Kriegsminister John Seely Bericht über Befehlswidersetzungen von Offizieren in Ulster (Nordirland). Sie hatten sich am 20. März in Belfast geweigert, die gegen unionistische Gewalttätigkeiten gerichteten Maßnahmen mitzutragen. Ein daraufhin von Seely eingereichtes Rücktrittsgesuch war am 24. März von Premierminister Herbert Henry Asquith abgelehnt worden.

25. MÄRZ 1964

Die Operette “Frühjahrsparade” des österreichischen Komponisten Robert Stolz wird in Wien uraufgeführt.
US-Senator James William Fulbright fordert einen Richtungsschwenk in der vielfach auf “Mythen” beruhenden Außenpolitik der USA.

25. MÄRZ 1989

Der Brite Nigel Mansell gewinnt auf Ferrari den ersten Lauf zur Formel-1-Weltmeisterschaft 1989, den Großen Preis von Brasilien in Rio. Zweiter wird Alain Prost (Frankreich).

Geschichtliche Essenz No.53 – Heute vor 100, 50 und 25 Jahren!

a1e66f237f6bda272d0a0dcb1203eee0

24. MÄRZ 1914

Es wurden leider keine Einträge gefunden.

24. MÄRZ 1964

Der Präsident der westafrikanischen Republik Guinea, Sékou Touré, trifft zu einem Besuch in der Bundesrepublik Deutschland ein. Er folgt einer Einladung die Bundespräsident Heinrich Lübke bei seinem Besuch in Guinea vor zwei Jahren ausgesprochen hatte.
Auf den US-amerikanischen Botschafter in Tokio, Edwin O. Reischauer, wird ein Attentat verübt. Ein 19-jähriger Japaner greift den Diplomaten mit einem Messer an und verletzt ihn am Oberschenkel. Der Attentäter – er gilt als geistesgestört – wird kurz darauf festgenommen.

24. MÄRZ 1989

An den Ostermärschen der Friedensbewegung beteiligen sich nach Angaben der Veranstalter etwa 200 000 Menschen.
Beim traditionellen Achter-Rennen zwischen Oxford und Cambridge auf der Themse werden erstmals Frauen als Steuerleute eingesetzt. Das Oxforder Team entscheidet das Ruderduell für sich.
Nach einem Bericht der “Süddeutschen Zeitung” ist der Bundestagsabgeordnete der Grünen, Alfred Mechtersheimer, an einer Stiftung in Liechtenstein beteiligt, die von dem libyschen Revolutionsführer Muammar al Gaddafi finanziert wird. Mechtersheimer weist den Vorwurf, ein Lobbyist Gaddhafis zu sein, zurück, distanziert sich aber auf Drängen seiner Partei von der Stiftung.
Im Prinz-William-Sund vor der Küste Alaskas läuft der mit 206 000 t Rohöl beladene Tanker “Exxon Valdez” auf ein Riff und schlägt leck. Das auslaufende Öl führt zu einer verheerenden Umweltkatastrophe.