Geschichtliche Essenz No.102 – Heute vor 100, 50 und 25 Jahren!

4902d70799e09c72a32c3545994eafe6

 

23. MAI 1914

In einer außenpolitischen Grundsatzrede vor dem russischen Reichstag (Duma) in Petersburg (heute Leningrad) erklärt der russische Außenminister Sergei D. Sasonow, es bestehe kein Anlass zu engeren militärischen Absprachen innerhalb der sog. Tripelentente (Russland, Frankreich, Großbritannien). Zugleich fordert Sasonow eine Beruhigung innerhalb der seit Anfang März erneut gestörten russisch-deutschen Beziehungen.

23. MAI 1914

In einer außenpolitischen Grundsatzrede vor dem russischen Reichstag (Duma) in Petersburg (heute Leningrad) erklärt der russische Außenminister Sergei D. Sasonow, es bestehe kein Anlass zu engeren militärischen Absprachen innerhalb der sog. Tripelentente (Russland, Frankreich, Großbritannien). Zugleich fordert Sasonow eine Beruhigung innerhalb der seit Anfang März erneut gestörten russisch-deutschen Beziehungen.

23. MAI 1989

Bundespräsident Richard von Weizsäcker wird mit 86,2% der Stimmen wiedergewählt.
Die Warschauer-Pakt-Staaten schlagen der NATO in Wien die gleichzeitige Auflösung der beiden Militärbündnisse vor.
Zum Abschluss der 42. Filmfestspiele geht die Goldene Palme an den Film “Sex, Lies and Videotape” von Steven Soderbergh (USA).
In der “Flüssig-Ei-Affäre” spricht das Stuttgarter Landgericht dem schwäbischen Teigwarenhersteller Birkel einen Anspruch auf Schadenersatz gegenüber dem Land Baden-Württemberg zu. Dieses hatte im August 1985 vor Produkten der Firma gewarnt, die angeblich “mikrobiell verdorben” gewesen seien.