Geschichtliche Essenz No.79 – Heute vor 100, 50 und 25 Jahren!

545e7fd8a00563b12fd77600064bab83

24. APRIL 1914

Es wurden leider keine Einträge gefunden.

24. APRIL 1964

Walter Ulbricht, Staatsratsvorsitzender der DDR, schlägt der Bundesregierung unter bestimmten Bedingungen einen beschränkten Zeitungsaustausch vor.
Die Kommission der „Europäischen Atomgemeinschaft“ (EURATOM)legt in Brüssel ihren 7. Gesamtbericht vor. Es ist damit zu rechnen, heißt es darin, dass der steigende Energiebedarf in Europa in Zukunft vermehrt durch Kernenergie gedeckt werden wird.

24. APRIL 1989

In Jordanien kommt es nach der Ankündigung drastischer Preiserhöhungen für Waren wie Benzin, Tabak, Alkohol und staatliche Dienstleistungen zu massiven, z.T. gewalttätigen Demonstrationen. Die Anhebung der Verbraucherpreise um bis zu 50% ist Teil eines vom Internationalen Währungsfonds als Gegenleistung für neue Kredite ausgehandelten Programms zur Sanierung des Staatshaushalts.
Wegen Krawallen in der Nacht zum 13. April wird den Bewohnern des umstrittenen Wohnprojekts in der Hamburger Hafenstraße fristlos gekündigt.
Der private Fernsehsender SAT 1 startet eine Serie mit dem elektronisch erzeugten Max Headroom.
Herbert von Karajan, künstlerischer Leiter (seit dem 03.03.1955) der Berliner Philharmoniker auf Lebenszeit, legt sein Amt nieder. Zu seinem Nachfolger wählt das Orchester am 8. Oktober 1989 den Italiener Claudio Abbado.
Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) und Verteidigungsminister Gerhard Stoltenberg (CDU) fordern in Washington „baldige Verhandlungen“ mit Moskau über eine Verringerung der atomaren Kurzstreckenraketen in Europa.