Geschichtliche Essenz No.127 – Heute von 100, 50 und 25 Jahren!

GB.6

 

24. JUNI 1914

Der serbische König Peter I. Karadordevic legt in Belgrad seine Amtspflichten vorübergehend in die Hände von Kronprinz Alexander. Peter I. muss aufgrund einer Krankheit eine Kur antreten.
In der serbischen Hauptstadt Belgrad wird der Abschluss eines Konkordates mit der Römischen Kurie bekanntgegeben. Seit den Balkankriegen 1912/13 hat sich aufgrund von Gebietserweiterungen die Zahl der Katholiken in Serbien vervielfacht.
In Holtenau bei Kiel wird der Erweiterungsbau des Kaiser-Wilhelm-Kanals (heute Nord-Ostsee-Kanal) in Anwesenheit des deutschen Kaisers Wilhelm II. in Betrieb genommen.
Unterhändler des mexikanischen Präsidenten Victoriano Huerta und des Rebellenführers Venustiano Carranza vereinbaren die Aufnahme von Verhandlungen. Dadurch soll die innenpolitische Krise beendet und eine provisorische Regierung in der Nachfolge Huertas gebildet werden.

24. JUNI 1964

Der Bundestag verabschiedet einstimmig die “Kleine Strafprozessnovelle”, die u. a. eine rechtliche Besserstellung des Beschuldigten vorsieht.
Das Klinikum der Freien Universität Berlin ist im Rohbau fertiggestellt und feiert Richtfest. Der Krankenhauskomplex am Teltow-Kanal, mit dessen Bau vor vier Jahren begonnen wurde, soll der größte und modernste Europas werden.

24. JUNI 1989

Nach 14 Jahren einigen sich die Bürgerkriegsparteien in Angola auf einen Waffenstillstand.
Die Führungsstruktur der ungarischen Kommunistischen Partei wird geändert. Der Reformpolitiker Rezsö Nyers wird zum Vorsitzenden des neugeschaffenen Parteipräsidiums gewählt.
Der bisherige Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas, Zhao Ziyang wird vom ZK der Partei für abgesetzt erklärt. Seine Nachfolge tritt der 63-jährige Technokrat Jiang Zemin an.
Die Fußballmannschaft von Borussia Dortmund sichert sich im Endspiel um den DFB-Pokal in West-Berlin mit einem 4:1 über Werder Bremen den Cup.

Geschichtliche Essenz No.126 – Heute vor 100, 50 und 25 Jahren!

GB.6

 

23. JUNI 1914

Ein Geschwader der britischen Flotte trifft anlässlich der Kieler Woche zu einem Besuch im deutschen Marinestützpunkt Kiel ein.
In Frankreich beginnt ein dreitägiger Streik im Postwesen, nachdem den Beschäftigten eine Zulage von 100 Francs jährlich (80 Mark) verweigert worden ist. Der Ausstand endet, als die Regierung eine Berücksichtigung der Forderung bei den Haushaltsberatungen zusichert.

23. JUNI 1964

Herbert von Karajan verbreitet, dass er mit Wirkung vom 31. August nicht mehr in Österreich arbeiten werde. Am 8. Mai hatte er bereits seinen Rücktritt von der künstlerischen Leitung der Wiener Staatsoper verkündet.
Der US-amerikanische Verteidigungsminister Robert McNamara erklärt in einer Rede: “Die USA sind bereit, die Ausweitung des Krieges in Südvietnam zu riskieren”.
Papst Paul VI. kündigt an, dass die Kirche möglicherweise ihre Haltung zur Geburtenkontrolle reformieren werde.

23. JUNI 1989

Für einen dreifachen Schweizer Triumph sorgen die Radprofis Beat Breu (als Erster) sowie Daniel Steiger und Jörg Müller (auf den Plätzen) bei der 53. Tour de Suisse über elf Etappen mit insgesamt 1825,5 km.
Nach über dreiwöchiger Dauer geht in Paris die erste KSZE-Menschenrechtskonferenz ohne Schlussdokument zu Ende.
Auf einer Tagung des ZK der SED erklärt ZK-Sekretär Joachim Herrmann, unter der Fahne “Erneuerung des Sozialismus” seien Kräfte am Werk, die die Beseitigung des Sozialismus anstrebten. Die SED betrachte vor allem die Entwicklung in Ungarn mit “großer Sorge”.