Geschichtliche Essenz No.93 – Heute vor 100, 50 und 25 Jahren!

545e7fd8a00563b12fd77600064bab83

13. MAI 1914

Der russische Reichsrat bewilligt zehn Millionen Rubel (21,6 Millionen Mark) für die Bekämpfung der Trunksucht im Volk. Außerdem soll der Ausschank alkoholischer Getränke in öffentlichen Einrichtungen des Zarenreiches untersagt werden.

13. MAI 1964

Die brasilianische Regierung bricht die diplomatischen Beziehungen zu Kuba ab. In Lateinamerika erkennen nun nur noch Bolivien, Chile, Mexiko und Uruguay Kuba an.
Die Bundesregierung beschließt eine Reihe von Zollsenkungen, die zur Herstellung eines besseren Außenhandelsausgleichs Importerleichterungen bringen sollen. Der Bundestag stimmt am 25. Juni der Regierungsvorlage zu.
In Anwesenheit des sowjetischen Ministerpräsidenten Nikita S. Chruschtschow wird die Fertigstellung der 1. Baustufe des Hochdammes von Assuan in Ägypten feierlich begangen.
In Cannes enden die XVII. Internationalen Filmfestspiele (29. 4.-13. 5.). Mit der „Goldenen Palme“ für den besten Spielfilm wird der französische Beitrag „Die Regenschirme von Cherbourg“ (Regie: Jacques Demy) prämiert

13. MAI 1989

Bei der ersten internationalen Konferenz über Straßenkinder und Kinderarbeit in Asien wird in Manila ein regionaler Plan zur Bekämpfung dieser Probleme beschlossen.
Auf dem Pekinger Platz des Himmlischen Friedens treten mehrere tausend Studenten in den Hungerstreik. Sie fordern mehr Demokratie und Pressefreiheit.
Ungarns Regierung beschließt die sofortige Suspendierung der Bauarbeiten am umstrittenen Donaukraftwerk Nagymaros. Aufgrund eines Vertrags mit der CSSR aus dem Jahr 1977 entsteht auf tschechoslowakischer Seite ein Kraftwerk in Gabcikovo, das das ungarische Kraftwerk durch Wellenerzeugung betreiben sollte.

Herzschlagdestillat No.6 – Wer genau sagte eigentlich was?

4280d86a12629cca2b4ac19fc36008ea

„ALLE ERWACHSENEN SIND EINMAL KINDER GEWESEN!“

(Antoine de Saint-Exupéry, 1900-1944)

Dieser Satz findet sich im Vorwort des „Kleinen Prinzen“, in dem sich der Autor Antoine de Saint-Exupéry dafür entschuldigt, dass er ein Kinderbuch einem Erwachsenen widmet, nämlich seinem Freund, dem französischen Schriftsteller Léon Werth (1887-1955), der 1943, als das Buch erschien, auf der Flucht vor den Nationalsozialisten war.

Geschichtliche Essenz No.92 – Heute vor 100, 50 und 25 Jahren!

545e7fd8a00563b12fd77600064bab83

9. MAI 1914

Der seit 1912 amtierende dänische König Christian X. trifft zu einem siebentägigen Staatsbesuch in der britischen Hauptstadt London ein. Dänemark vertritt zwischen den europäischen Bündnissystemen politisch eine strikt neutrale Position.

9. MAI 1964

Als Reaktion auf eine Wirtschaftskrise und innenpolitische Unruhen tritt die südkoreanische Regierung zurück. Staatspräsident Pak Chung Hee beauftragt den bisherigen Außenminister Chung Il Kwon mit der Bildung eines neuen Kabinetts.
Der 1. FC Köln wird nach Beendigung der ersten Bundesligasaison Deutscher Fußballmeister 1964.

9. MAI 1989

Beim Besuch des nicaraguanischen Staatspräsidenten Daniel Ortega in Bonn zeigt die deutsche Bundesregierung keine Bereitschaft, die Entwicklungshilfe für das mittelamerikanische Land wiederaufzunehmen, obwohl im April die Nationalversammlung von Nicaragua den Oppositionsparteien für die am 25. Februar 1990 angesetzten Parlaments- und Präsidentschaftswahlen Zugang zu den Massenmedien gewährt hat.
In Guatemala scheitert ein Putschversuch von rechtsgerichteten Militärs gegen den christdemokratischen Präsidenten Vinicio Cerezo Arévalo. Es war bereits der dritte Militärputsch innerhalb eines Jahres nach Mai und August 1988.