Geschichtliche Essenz No.87 – Heute vor 100, 50 und 25 Jahren!

7e77529f089e639f63d9c035d2f8f38a

3. MAI 1914

Das russische Parlament in Petersburg (heute Leningrad) beschließt eine Erhöhung des Militärbudgets um 5%. Zuvor waren alle sozialistischen Abgeordneten von der Sitzung ausgeschlossen worden.
Von Cuxhaven aus startet die „Vaterland“, mit 54 282 Bruttoregistertonnen größtes Schiff der Welt, zu einer eintägigen Probefahrt. Bei einer offiziellen Feier an Bord kommt es zum Eklat, als der deutsche Innenminister Clemens Delbrück kritisiert, dass bei den Feierlichkeiten keine offizielle Rede eines Regierungsvertreters vorgesehen sei.

3. MAI 1964

Der in Salzburg tagende Internationale Literaturkongress vergibt den „Prix international de Littérature“ an die französische Schriftstellerin Nathalie Sarraute für ihr Buch „Die goldenen Früchte“.
Im Irak wird eine neue provisorische Verfassung verkündet, nach welcher der irakische Staat eine demokratisch-sozialistische Republik und das irakische Volk ein Teil der arabischen Nation ist. Einheitspartei ist die „Sozialistische Arabische Union“.
Die erste direkte Flugverbindung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Sowjetunion wird eingerichtet. Die „Pakistan International Airlines“ fliegt künftig regelmäßig die Strecke Karatschi-Moskau-Frankfurt-London.
In der deutschen Illustrierten „Quick“ wird ein Interview abgedruckt, das US-Präsident Lyndon B. Johnson exklusiv dem Chefredakteur des Blattes gewährte. Darin äußert sich der Präsident vor allem zu dem Mitte April bekanntgewordenen geplanten Abzug von US-Truppen aus der Bundesrepublik Deutschland, der in der bundesdeutschen Öffentlichkeit teilweise auf heftige Kritik gestoßen war.

3. MAI 1989

Nach Meinungsverschiedenheiten im Kabinett über die Finanzierung des Umweltschutzes tritt der niederländische Ministerpräsident Ruud Lubbers (Christlich-Demokratischer Appell) zurück. Daraufhin setzt Königin Beatrix vorgezogene Parlamentswahlen an.
Die australische Popgruppe Bee Gees beginnt in Dortmund ihre Europatournee.

Geschichtliche Essenz No.86 – Heute vor 100, 50 und 25 Jahren!

8293298b1ed94aae649757acb42ae5c1

2. MAI 1914

Im kalifornischen Berkeley erzielt der US-Amerikaner Edward Beeson mit 2,02 m einen Weltrekord im Hochsprung. Er verbessert damit die alte Marke seines Landsmannes George Horine vom 18. Mai 1912 um einen Zentimeter.

2. MAI 1964

In der DDR werden die neuen „Grundsätze für die Gestaltung des einheitlichen sozialistischen Bildungssystems“ veröffentlicht. Sie dienen als Richtlinie für die geplante Schulreform.
Einer Expedition von zehn rotchinesischen Bergsteigern gelingt die Erstbesteigung des 8014 m hohen Shisha Pangma an der tibetisch-nepalesischen Grenze. Der Berg ist der niedrigste unter den 14 Achttausendern der Erde und der letzte, der bisher unbestiegen war.

2. MAI 1989

Ungarn beginnt mit dem bereits im März angekündigten Abbau von Überwachungsanlagen und Stacheldraht an der Grenze zu Österreich.
In West-Berlin tagt der Deutsche Ärztetag. Erstmals thematisiert die Versammlung die NS-Vergangenheit von deutschen Medizinern.
PLO-Chef Jasir Arafat trifft zu einem zweitägigen offiziellen Besuch in Paris ein. Protokollarisch wird Arafat als Chef der PLO, nicht als Präsident eines Palästinenserstaates empfangen.