„Das Buch ist rot!“

Im Fach Sozialwissenschaften hielt unser Herr Professor heute ein schwarzes Buch in die Höhe und sagte:

„Dieses Buch ist rot!“.

Die ganze Klasse rebellierte, protestierte und rief einstimmig:

„Nein. Das Buch ist schwarz!“.

Der Herr Professor beharrte auf seiner Ansicht und rief:

„Doch, doch, das Buch ist aber rot!“.

Die Klasse wiederholte nochmals:

„Nein, nein, das ist nicht richtig!“.

Da drehte der Herr Professor das Buch um und die Rückseite war rot. Der Herr Professor blickte in die betretenen Gesichter der Klasse und sagte:

„Sage niemals jemanden, er liege falsch, solange Du die Dinge nicht aus seiner Perspektive gesehen hast!“

 

 

Geschichten von Weisheit No.4

„DER STACHEL“

Ein Heiliger erhielt einst die Gabe, die Sprache der Ameisen sprechen zu können. Er wandte sich an eine, die genügend belesen erschien, und fragte: Wem ähnelt der Allmächtige? Gleicht er irgendwie einer Ameise?“
Sagte die Gelehrte: „Der Allmächtige? Bestimmt nicht!“ Wir Ameisen, müßt Ihr wissen, haben nur einen Stachel. Aber der Allmächtige hat zwei!“
Mögliche Fortsetzung der obigen Geschichte:
„Auf die Frage, wie es im Himmel aussehe, antwortete der Ameisengelehrte feierlich: „Dort werden wir sein wie Er, jeder wird zwei Stachel haben, nur kleinere.“
Zwischen Vertretern theologischer Schulen ist eine erbitterte Auseinandersetzung darüber im Gange, wo genau der zweite Stachel im himmlischen Körper der Ameise sich befinden wird.