LILIENTHAL BERLIN – ein neuer Partner!

 

IN BERLIN GESTALTET – PREISGEKRÖNTES DESIGN
Der Charakter unserer Uhren ist ebenso minimalistisch wie tiefgründig. In vielen Details zeigt sich das urbane Lebensgefühl Berlins: Elemente auf dem Zifferblatt, die Architektur des Gehäuses oder die Farben der Bänder reflektieren die Herkunft des Designs. Mal in direkten Zitaten wie der Krone in Form der Weltzeituhr, mal indem wir die ganz typischen Stimmungen der Stadt aufgreifen, wie etwa beim Sekundenzeiger in „Serenity Blue“, inspiriert von der „Blauen Stunde“. Unser Design ist sogar wortwörtlich ausgezeichnet: Die L1 wurde mit dem iF Design Award und dem Green Product Award prämiert!

WISSEN, WO ES HERKOMMT – QUALITÄT „MADE IN GERMANY“
Unsere Uhren werden in Deutschland hergestellt. Darauf legen wir großen Wert, weil wir so eine Top-Qualität garantieren. Aber auch deswegen, weil wir die Menschen gut kennen, mit denen wir jeden Tag zusammenarbeiten. Komponenten wie unsere Armbänder, die Zifferblätter für die L1 oder sogar die Verpackung entstehen in Deutschland. Auch die Montage und die Qualitätskontrolle finden hierzulande statt. Und weil wir eben bei jedem Schritt wissen, was passiert, können wir sicher sein, dass jede Uhr zu 100 Prozent unseren hohen Ansprüchen gerecht wird – und in jeder Lage zuverlässig die Zeiten deutet.

KONSTANT IM WANDEL – ARMBANDVIELFALT
Stets im Wandel, aber nicht bei jedem Quatsch dabei sein. Sich festlegen, ohne Bindungsängste zu haben. Mit unseren Armbändern aus Naturleder kein Problem, denn mit dem Wechselmechanismus können sie ganz einfach ausgetauscht werden. Und jedes Band passt natürlich sowohl zur L1 als auch zur Urbania – Ganz wie´s beliebt. Alle Straps werden in Deutschland aus vegetabil gegerbtem Leder hergestellt. Auf eine chemische Versiegelung verzichten wir dankend, denn so schonen wir Haut und Umwelt. Und die natürliche Atmungsaktivität des Leders behalten wir auch bei. Eine Win-Win-Situation für dein Handgelenk!

ORT DER INSPIRATION – DER STYLE DER STADT
Unsere Uhren sind wie Berlin. Denn auch die Stadt ist mit all ihrer Vielseitigkeit im konstanten Wandel. Sie hat eine ganz eigene Wahrnehmung der Zeit und bietet jederzeit alles, was das Herz überhaupt nur begehren kann. Hier trifft Club- auf Hochkultur, Haute Cuisine auf Currywurst, veganer Matcha-Latte auf warmes Bier im Park. Aber egal, wie wild sich die Stile mixen: Am Ende passt doch alles zusammen! Diese Attitüde hat unsere Uhren geprägt. Es ist okay, sich selbst zu verlieren und immer wieder neu zu finden. Und sich genau dann die Zeit zu nehmen, wenn man sie braucht. Egal wann, egal wo.

EINEN SCHRITT VORAUS – MIT GUTEM GEFÜHL
Wir wollen, dass unsere Uhren nicht nur durch Qualität und Design überzeugen, sondern auch mit einem guten Gefühl getragen werden können. Darum produzieren wir sie in Deutschland und verwenden, wo immer es möglich ist, umweltfreundliche Komponenten wie das vegetabil gegerbte Leder für unsere Straps. Sogar bei der Verpackung oder dem Versand wählen wir die grünen Alternativen. Zudem unterstützen wir kulturelle und gemeinnützige Projekte, die sich um Kinder in Berlin kümmern. Und weil wir all das tun, ohne beim Design Kompromisse einzugehen, haben wir den Green Product Award 2017 gewonnen.

ZUR RICHTIGEN ZEIT AM RICHTIGEN ORT – UNSERE GESCHICHTE
Nach einer rauschenden Nacht in den Clubs blickten wir auf der Startbahn des ehemaligen Flughafens Tempelhof in die Morgensonne und wurden von der Euphorie des Moments fast überwältigt. Wir waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Alles schien möglich. Und da fassten wir den Plan, Uhren zu bauen, die genau dieses urbane Lebensgefühl verkörpern. Sie sollten dabei nicht nur top aussehen, sondern auch nachhaltig mit Qualität „Made in Germany“ gefertigt werden. Und das zu einem fairen Preis. Tatsächlich gibt es nun genau diese Uhren! Das Happy End? Keinesfalls! Unsere Geschichte fängt gerade erst an!

Lieber Christoph, liebe Lilienthaler!
Das diese Geschichte erst anfängt, davon bin ich vollkommen überzeugt. Dieses Prachtstück zeitloser Eleganz, wie es oben auf den Fotos zu bestaunen ist und auf den Namen L1 hört, muss man in den Händen halten. Hätte ich auch nicht gedacht, habe ich doch schon so manchen „magischen“ Gegenstand in den Händen halten dürfen. Ist aber schlicht so. Als ich die L1 aus ihrer Umverpackung herausschälte, schielte die Sonne auf das Zifferblatt und ich war in Bann gezogen. Wer glaubt, ich übertreibe, sollte sich schleunigst befleißigen, in gleichen Genuss zu kommen.
Ich gebe gern zu, dass mich bei einem Produkt dessen Geschichte am ehesten fasziniert, insofern sie auch selbige aufweisen kann.
Nun, bei LILIENTHAL BERLIN bildet das Produkt den einstweiligen schöpferischen Höhepunkt ihrer Geschichte. Absolut faszinierend.
Ich bin stolz, für solch eine Geschichte meine Achtung bekunden zu dürfen und freue mich auf weitere Höhepunkte mit den Lilienthalern.

Herzlichst und nur Gutes,
Ihr/Euer Oli.

HOMEPAGE: www.lilienthal.berlin